Eine Verpackung gilt als recyclingfähig, wenn sie durch ein regionalspezifisches Sammelsystem erfasst wird, für State-of-the-Art Sortier- und Trennverfahren geeignet ist und in einem Recyclingprozess verwertet werden kann. Die daraus entstandenen Rezyklate müssen einem Qualitätsstandard entsprechen und ein Marktpotential aufweisen.

Circular Analytics hat gemeinsam mit der FH Campus Wien und Packforce Austria die Circular Packaging Design Guideline entwickelt.

Auf Basis der entwickelten Circular Packaging Design Guideline werden Beratungsprojekte aufgesetzt, die zu einer Optimierung bestehender Verpackungsportfolios führen sollen.

Diese Optimierungen werden einerseits durch den Einsatz bestehender Produktalternativen umgesetzt bzw. dort wo es diese Alternativen nicht gibt, durch F&E Projekte oder Branchenprojekte erarbeitet.

Weiters werden auch Beratungsprojekte im Produktentwicklungsbereich durchgeführt, die zu völlig neuen Lösungen führen sollen (z.B. kompostierbare Verpackungen).

Packaging Design Guideline



Download (1.3 MB)